Wir laden herzlich zum unserem WBO-Turnier inkl. Vereinsmeister- und Vierkampfwertung ein.


Spannende Wettkämpfe beim WBO-Turnier am 24./25. August

Wieder einmal kann der Reiterverein Wetten auf ein rundum gelungenes Turnierwochenende zurückblicken.

Trotz der hohen Temperaturen waren alle – Teilnehmer und Zuschauer – zufrieden, wobei die Zuschauer besonders freute, dass reichlich Schatten ein entspanntes Verfolgen der Wettbewerbe möglich machte.

 

Erstmalig hatte der Verein ein WBO-Turnier ausgeschrieben, bei dem nicht nur die Vereinsmeister ermittelt wurden, sondern das ebenso einen Vierkampf und einen Jump Dog and Drive-Wettbewerb umfasste. In allen Disziplinen wurden durchweg guter Sport und sehr schöne Ritte gezeigt.

 

 

(hinten von links: Rike Klanten, Leonie Jawinski, Franz-Johannes Selders, Nora Vervoorst und Annette van Stephoudt, vorne Malie Matenaer)

Für die Wertung der Vereinsmeisterschaft mussten die Reiter an einer Dressur und einem Springen mit - je nach Alterklasse - unterschiedlichen Anforderungen teilnehmen. Es ergab sich folgende Platzierung:

Vereinsmeister Junioren

  1. Rike Klanten auf Harliena
  2. Leonie Lenkeit auf Franco
  3. Johanna Hendricks auf Acapulco Daiquiri

Vereinsmeister Junge Reiter

  1. Nora Vervoorst auf Acapulco Tequila
  2. Lorena Wolters auf Acapulco Tesco
  3. Lena Halupka auf Sysann
  4. Anna-Lena Gellen auf Rotkäppchen

Vereinsmeister Senioren

  1. Franz-Johannes Selders auf Cyrenaika
  2. Annette van Stephoudt auf Montis Lapis Lazuli
  3. Sara Deselaers auf Duke

 

Jüngste Vereinsmeisterin wurde - in der Führzügelklasse mit 7 Startern - Malie Matenaer auf Durian gefolgt von Emily Heinen auf Casablanca.

Den Titel der Vereinsmeisterin im Reiterwettbewerb konnte Leonie Jawinski auf Adria für sich verbuchen.

Tolle Leistungen wurden ebenfalls beim Vierkampf gezeigt, wobei insgesamt 37 Teilnehmer in den Disziplinen Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen starteten.

Schnellste Läuferin der Junioren war Emma Verhasselt. Sie schaffte die 2.000 m in 8 min 45 sec, während Amelie Fehlemann die 50-m-Strecke beim Schwimmen in 43,67 sec absolvierte. Bei den jungen Reitern war es Lina Kempkens, die sowohl am schnellsten lief (9 min 30 sec) als auch schwamm (53,75 sec).

 

Die Platzierung zum Schluss sah wie folgt aus:

 

Junioren Einzelwertung

  1. Jessica Biermann
  2. Emelie Harich
  3. Rike Klanten

Junioren Mannschaftswertung

  1. Mannschaft RV Straelen/RV Wetten
    (Alegra Zoe Struwe, Amelie Fehlemann, Rike Klanten)
  1. Mannschaft Club der Pferdefreunde Goch/RV Brauershof
    (Jessica Biermann, Laura Gudert, Emelie Harich)

  2. Mannschaft RV Kevelaer
    (Louis de Witt, Charlotte Kersten, Finja Scholten, Emma Verhasselt)

Junge Reiter Einzelwertung

  1. Lina Kempkens
  2. Anna-Lena Gellen

Betreuer Mannschaftswertung

  1. Mannschaft RV Kamp-Lintfort
    (Jochen Ebert, Kornelia Stephaudt, Anne Wallbott, Christian Landwehrs)
  1. Mannschaft RV Wetten 4
    (Sara Deselaers, Marco Leuwen, Nicole Klanten, Ele Roest)
  1. Mannschaft RV Wetten 2
    (Maxi Valentin, Joann Schulz, Franz-Johannes Selders)

 

Ein großer Dank gebührt den Mitarbeitern des „Parkbad Gelderland“ für die gute Organisation und Unterstützung bei den Schwimmwettkämpfen am Samstagmorgen.

 

Besonders spannend wurde es zum Abschluss des Turniers am späten Sonntagnachmittag.

Hier hieß es für die 10 Mannschaften, die aus 3 Paaren - einem Reiter/Pferd-, Hundeführer/Hund- und Fahrer/Kutsche-Paar - bestanden, möglichst schnell entsprechende Parcours zu überwinden. Nach spannenden Durchgängen stand die Siegermannschaft fest: Leonie Lenkeit auf Franco, Michael Spiesach mit Hund Fame und Vanessa Stier als Sulky-Fahrerin mit ihrem Shetland-Pony Melando hatten diesen Wettbewerb für sich entscheiden können.

Besonders gefreut haben sich die Organisatoren des Turniers über die Teilnahme der Kutschen aus Kevelaer und möchten sich ganz herzlich bei den Kutschfahrern bedanken.

 

 

Vielen Dank an Heike Feiten für den Bericht und an Sebastian Gellen für das Foto!

 


Zum ersten Mal findet im Rahmen unsers alljährlichen WBO- und Vereinsturnier auch eine Vierkampf-Wertung statt!!! Dazu werden sich die Vierkampf-Teilnehmer in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Dressur und Springen messen. Es wird sowohl eine Einzel-, als auch eine Mannschaftwertung in den jeweiligen Altersklassen geben.

Am Samstag (24. August) wird das Schwimmen im Parkbad Geldern und das Laufen bei uns auf dem Reitgelände stattfinden.
Am Sonntag (25. August) finden dann die Reitwettbewerbe statt. An diesem Tag werden ebenfalls die Vereinsmeister des RV von Bredow Wetten ermittelt. Auch hier wird es wieder spannende Wettkämpfe um die begehrten Titel geben.


 

Nennungsschluss ist am 09.08.2019

Nennungen bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von:

- Reitername und Geburtsdatum

- Geschlecht des Reiters (vor allem für den Vierkampf wichtig!)

- Vereinszugehörigkeit

- Pferdename(n), Pferdealter

- Wettbewerbsnummer und Anzahl der Startplätze

 

Bei Fragen: Tel. 01721390712 (Annette van Stephoudt)

 

Alle weiteren Informationen könnnen der nachfolgend angefügten Ausschreibung entnommen werden:


Ausschreibung

Zeiteinteilung

 

 

Achtung, bitte beachten:

  • Die Zahlung des Nenngeldes erfolgt im Vorfeld per Überweisung auf das folgende Konto:
    RV von Bredow Wetten, IBAN DE13 3206 1384 4600 8110 16
  • beachtet auch die besonderen Bestimmungen (besonders für die Vierkampf-Wettbewerbe)
  • Die Dressur- und Springwettbewerbe der Vierkampf-Wettbewerbe finden in den regulären Wettbewerben statt und werden dort zusätzlich für den Vierkampf gewertet. Die betroffenen Dressur- bzw. Springwettbewerbe müssen nicht zusätzlich genannt werden.
  • Zu dieser Veranstaltung werden Reiternennungslisten, Starter- und Ergebnislisten ausgehängt bzw. im Internet veröffentlicht. Zusätzlich werden Fotografien der Ritte im Internet veröffentlicht. Mit der Nennung erklärt sich der Teilnehmer hiermit ausdrücklich einverstanden.

 

Wir freuen uns auf Eure Nennungen!!!