Sommerturnier RFV von Bredow Wetten

Reiter trotzten der großen Hitze.
Siege für Sara Deselaers und Marie Holtermann

 Ergebnisse des Turniers

Nachdem die Organisatoren und Reiter im vergangenen Jahr noch mit den sintflutartigen Regenfällen zu kämpfen hatten, war es in diesem Jahr besonders am Sonntag die Hitze, mit der die Reiter zu kämpfen hatten. Georg van Bebber hatte im Vorfeld alle Hände voll mit der Bewässerung der Plätze zu tun. Eine Anstrengung, die sich an den beiden Turniertagen auszahlen sollte. Trotz Hitze und Trockenheit staubte es auf den Plätzen nicht und auch sonst stellte das Team des RV von Bredow Wetten wieder ein gelungenes Turnier auf die Beine.

Den Höhepunkt für die Dressurreiter stellte am Samstag zum einen die Qualifikationsprüfung  zum rimondo- Jugend- Pony- Championat- Rheinland dar, die auf L- Niveau geritten wurde. Ein weiterer Höhepunkt war die L- Trensen- Dressur bei der insgesamt 37 Teilnehmer in zwei Abteilungen um den Sieg ritten.
Am Sonntag waren es dann vermehrt die Nachwuchs- Reiter die sich um die Siege in den Dressurprüfungen der Klasse E, im Reiterwettbewerb Schritt- Trab- Galopp und in der Führzügelklasse bemühten. Marie Holtermann vom RFV von Bredow Wetten konnte sich gleich zwei Siege in der Dressurprüfung Klasse E und der Dressurreiterprüfung Klasse E sichern.

Bei den Springreitern holte sich am Samstag Sara Deselaers den Sieg im A** Springen für den ausrichtenden Verein. Den Höhepunkt des Samstages bildete für die Reiter dann das Mannschaftsspringen auf A- Niveau, an dem elf Mannschaften teilnahmen. Gewonnen wurde diese Prüfung von der Mannschaft des RV Seydlitz Kamp, die sich im Stechen gegen die Mannschaften aus Weeze, Sevelen und Keppeln durchsetzen konnte.
Am Sonntag fanden dann bei Marscherleichterung für die Reiter verschiedenen Springprüfungen der Klassen E, A und L statt.
Den Abschluss des Turniers bildete am Sonntag die Springprüfung der Klasse M mit Siegerrunde, in der 30 Reiter starteten. Hier setzte sich Philip Terhoeven- Urselmanns in der Siegerrunde ohne Fehler gegen Hannah- Charlotte Cham und Christel Heyl durch, die ebenfalls fehlerfrei blieben aber nicht ganz so schnell waren wie Philip.

Bei der Verlosung wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ein knallpinkes Fahrrad, gestiftet vom Fahrradservice Bosch aus der Berendonk verlost. Der zweite Preis, ein 150 € Gutschein von Baufuchs Vos auf die Nummer 326 blau, wurde am Turniertag nicht abgeholt. Der Inhaber dieses Loses meldet sich bitte unter der Nummer 0173 5348294 bei Gottfried Mevissen. Die weiteren Preise waren:
Ein Gutschein vom Restaurant Adria, 1 Gutschein vom Waldschlösschen, 1 Gutschein vom Geflügelhof Kannenberg.